by meinspielplan.de

ITFA Deutschland Regelwerk

 

Regeln der ITFA Bundesligen Stand 14.06.2020 




Jegliches Vergehen oder jeder Vorwurf hat mit Belegen (Screenshots/Videos) bewiesen zu werden!!! Zu dem behält sich das Liga Leiterteam das Recht vor, bei hier nicht aufgeführten Regeln oder Sanktionen eine Änderung vorzunehmen, diese werde allerdings offen kommuniziert und nachträglich aufgeführt.




§1 Teilnahmebedingungen

Gespielt wird mit der aktuell gültigen FIFA-Version für die PS4. Jedes Team muss sich via Nachricht an die Facebookseite, Homepage oder einen Ligaleiter anmelden. Dafür verantwortlich ist der VM des jeweiligen Teams, welcher auch die nötigen Unterlagen (Kaderliste) vorzulegen hat. Das Mindestalter eines Spieler ist 12 Jahre und auf Nachfrage auch nachzuweisen.




§2 Kadermeldung



Vor Beginn einer Saison hat der VM des Teams eine Kaderliste mit den aktuellen PSN-ID´s seiner Spieler dem jeweiligen Ligaleiter vorzulegen. Die Kadergröße darf die Anzahl von 25 Spielern nicht übersteigen. Doppelaccounts oder Accountsharing sind nicht erlaubt. Jeder Spieler darf nur in einem Team gemeldet sein. Die Aliasanzeige eines Spielers muss identisch mit der PSN-ID sein.




§3 Ligenaufbau und Auf-und Abstiegsregelung



Es wird in 3 Ligen a' 16 Teams gespielt. Zusätzlich gibt es eine Aufbauliga mit derzeit 10 Teams. Eine Warteliste ist ebenfalls vorhanden.



Die ersten beiden Teams aus Liga 2 und 3, am Ende einer Saison, steigen direkt in die nächsthöhere Liga auf. Das drittplatzierte Team aus Liga 2 und 3 spielt die Relegation gegen das drittletzte Team aus der höheren Liga. Die letzten beiden Teams aus Liga 1 und 2 steigen direkt in die nächst niedrigere Liga ab. Das drittletzte Team aus Liga 1 und 2 spielen jeweils die Relegation.



Anpassungen an diese Regelungen werden am Ende einer Saison ggf. an Aussteiger angepasst.




§4 Clubanforderung und min. gesteuerte Spielereignisse



Um am Ligabetrieb der ITFA teilnehmen zu können, muss das Team aus mindestens 10 Spielern bestehen. Jedes Team muss über einen erlaubten und angemessenen Teamnamen, sowie dem entsprechenden Logo verfügen. Zu dem wird eine Facebookseite erwartet.



• Liga 1 – 9+1 • Liga 2 – 8+1 • Liga 3 – 7+1 • Aufbauliga – 5+1



Wenn das Team mit 11 gesteuerten Spielern antritt, ist die Any-Position auf freiwilliger Basis zu belegen. Sollte das Team mit weniger als 11 gesteuerten Spielern antreten ist die Any-Position Pflicht.



Im Pokal ist die Mindestanzahl 7+1 unabhängig von der Liga.




§4.1  Verhalten im Spiel

• Alle Formationen aus FIFA 20 sind erlaubt • Absichtliches Zeitspiel in jeglicher Form ist strengstens untersagt und wird bei Verstößen mit Sanktionen bestraft. • Bei Standardsituationen ist jegliches Benutzen des Steuerkreuzes (Emotes) untersagt. Dazu zählt auch das Benutzen des Tackles, um einen Spieler ohne in Ballnähe zu sein, zu Fall zu bringen. • Das Blocken des Torwartes ist verboten.




§4.1 Bestrafung bei Standardsituationen



• Individuelle Bestrafung des Spielers: •  Beim ersten Mal wird der Spieler eine mit einer Sperre von einem Spieltag belegt. • Sollte ein Spieler wiederholt gegen diese Regel verstoßen erfolgt eine Sperre für 3 Spiele.



• Bestrafung für das Team: • Beim ersten Mal wird nur der Spieler bestraft und das Team verwarnt. • Ab dem zweiten Vergehen wird zusätzlich das Team bestraft, unabhängig davon, welcher Spieler des Teams für den Regelverstoß verantwortlich ist. • Die Bestrafung kann von Punktabzug bis zum DefLoss des jeweiligen Spieles führen. • Sollte der Regelverstoß in einer spielrelevanten Situation stattfinden, (dies wird im Ermessen des Ligaleiters festgelegt), erfolgt ein DefLoss.




§5 Terminabsprache und Spieltagswoche

• In der Regel sind 2 Spieltage pro Woche zu absolvieren. • Diese sind immer von Montag -  Sonntag zu spielen. • Terminvorschläge sind nur von 19 Uhr – 23 Uhr zulässig. • Eine Spielabsage, nach einem vereinbarten Termin, ist nur bis 6 Std vor Anstoß ohne Strafe zulässig. Sollte dies nicht innerhalb dieser 6 Std Frist geschehen, behalten sich die Ligaleiter eine Wertung am Grünen Tisch vor. • Der vereinbarte Termin hat in der jeweiligen Ligengruppe oder dem Ligaleiter bis Sonntag vor der jeweiligen Spieltagswoche mitgeteilt zu werden. Bei Problemen hat der Ligaleiter umgehend informiert zu werden. • Sollte keine Absage erfolgt sein und ein Team hat sich zum vereinbarten Spiel versammelt, beginnt die 15 Minütige Wartezeit. Sollte in der Zeit keine Antwort erfolgt sein, hat der Ligaleiter ebenfalls umgehend informiert zu werden.
• Das Heimteam (steht immer vorne) hat das Einladerecht. Sollte es beim 3ten Einladeversuch immer noch nicht geklappt haben, wechselt das Einladerecht. • Generelle Spielverschiebungen in eine andere Woche sind nur mit Erlaubnis des Ligaleiters zulässig.




§6a Transferfenster - und Nottransferregelung

• Um der anhaltenden Spielerfluktuation entgegenzuwirken, hat sich die ITFA dazu entschieden, das ein Spieler während einer Saison nur einmal wechseln darf. • Während einer Saison gibt es 2 Transferfenster, in der wechselnde Spieler keine Freigabe benötigt. Die Transferfenster sind vor der Saison bis zum Beginn, sowie nach der Hinrunde. • Während einer Halbserie hat ein Team jeweils 4 Nottransfers (in der Aufbauliga 5 Nottransfers), welche zu jeder Zeit, ausser in den letzten beiden Spieltagswochen, frei zu benutzen sind. • Wenn ein Spieler ausserhalb einer Transferperiode via NT wechseln will, benötigt er die Freigabe des abgebenden Clubs. Sollte er keine Freigabe erhalten und dennoch wechseln, erhält der Spieler eine 6 Spieltagsperre (Bsp.: Spieltag 6 – inkl. Spieltag 11).


§6b  Extra Regelung für die Aufbauliga

Um neu aufgebaute Teams zu unterstützen darf jedes Team der Aufbauliga pro Spielwoche 2 Tester melden. Diese müssen dem Ligaleiter bekannt gegeben werden. (In der Kadermeldungsgruppe) 

Selbstverständlich brauchen Tester, welche aus anderen Clubs der ITFA kommen, eine Genehmigung zum Testen.

Sollte dann ein Tester aufgenommen werden ist die normale Transferregel einzuhalten. Siehe §6a





§7 Kartenregelung

• 4 Gelbe Karten →  1 Spiel Sperre • 1 Gelb/Rote Karte → 1 Spiel Sperre • 1 Rote Karte → 2 Spiel Sperre • Erläuterung der Spielsperren bei erhaltenen Karten: Die Strafe gilt für den ersten, bzw. beiden Spieltage in der nächsten Spieltagswoche. Heißt, wenn der Spieler an Spieltag 1 eine Rote Karte kassiert, ist dieser an Spieltag 3 und 4 gesperrt. 

 


Die VM´s sind selbst verantwortlich für die Einhaltung der Sperren. Diese werden von den Admins bzw. Ligaleitern einmal mitgeteilt.

§8 Ergebnismeldung

Nach einem Spieltag hat das Heimteam innerhalb von 24 Std. folgende Screenshots in die jeweilige Ergebnisgruppe zu senden:

• ID-Liste (Vor Anstoß oder Halbzeit) • Ergebnisgruppe • Ereignisse • Vorlagen • Nur 1 Liga derzeit:Spielerbewertungen (Auswärtsteam selbst)
Bei Unentschieden müssen beide Teams im Game bleiben, um den Verantwortlichen die Zeit für die Erstellung der Bilder zu geben. Eine Absprache unter den Gegnern ist hier von Vorteil.


Dies hat in der Gruppe jeweils mit Spieltag und Partie markiert zu werden.

Bei Nichteinhaltung der Frist und oder mehrmaligen fehlerhaften einsenden, erfolgen Sanktionen von Ermahnungen bis hin zum Punktabzug ab dem dritten Mal.


§9 Fairplay im und außerhalb des Spielfeldes 

Die ITFA setzt faires und nicht beleidigendes Verhalten voraus. Dies betrifft nicht nur das Miteinander während eines Spiels in dem man die Regeln einhält, sondern ganz klar auch das Verhalten außerhalb und in der Community. Sollten wir ein auffälliges Verhalten mitgeteilt
bekommen oder es selbst sehen, behalten wir uns vor den Spieler und ggf. auch das Team zu sanktionieren, bis hin zu einem Ligenausschluss
.